Usbekistan_Buchara_Kasettendecke_01

Kultur Highlights

Usbekistan

1. Tag

Flug nach Tashkent.

2. Tag

Nach der Landung, Transfer zum Hotel in Tashkent, Übernachtung. Ca. ab 10-00 (Lokaler Zeit) die Stadtbesichtigung: Am Vormittag -Altstadt-Taschkent, am Nachmittag- die Stadtrundfahrt-moderne Stadt-Taschkent. Abendessen.

3. Tag: Taschkent - Chiwa

Nach Morgenkaffee Transfer bis zum Flughafen Morgenflug nach Urgentsch(ca. 1st.20min), Transfer Urgentsch - Chiwa 28km, Hotel in Chiwa, Mittagspause. Die erste Besichtigung in Chiwa. Abendessen. 

4.Tag: Chiwa und Umgebung.

Besichtigung.
Hotel in Chiwa.

5.Tag: Chiwa - Buchara

Die längste Strecke der Reise 460km - 300 km nur Wüstenlandschaft, Ankunft Buchara am späten Nachmittag, Hotelankunft in Buchara am späten Nachmittag Spaziergang durch die alten Gassen der Stadt Buchara. Abendessen. 

6.Tag

Besichtigungstag in Buchara. Hotel in Buchara

7.Tag: Buchara - Schachrisabz - Samarkand

Am Vormittag die Fahrt aus Buchara über Schachrisabz, Besichtigung und Mittagessen in Schachrisabz. Weitere Fahrt über Gebirgspass Tachta Karatscha nach Samarkand. Hotel in Samarkand

8.Tag: Samarkand

Besichtigungstag in Samarkand. Hotel in Samarkand

9.Tag Samarkand - Taschkent

Am Vormittag Besichtigung in Samarkand, am Nachmittag Fahrt nach Taschkent Abschiedsessen.
Hotel in Taschkent.

10.Tag: Taschkent - Zürich

Nach Morgenkaffee Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich.

Taschkent

Mit über 2 Millionen Einwohnern die grösste Stadt und zugleich auch Hauptstadt Usbekistans. Sie ist russisch geprägt und fällt durch die grosszügig angelegten, von Baumalleen gesäumten Strassen, auf. Hier begegnen sich Orient und Okzident, Islam und Christentum.

Chiva

Am Unterlauf des Amu Darja gelegen, hat am schönsten seinen orientalischen Charakter bewahrt und verkörpert am stärksten die Vorstellungen aus einem Märchen von 1000 und einer Nacht. In der noch kompakten, von ca. 4000 Einwohnern bewohnten und einer Mauer umgebenen Altstadt, fühlt man sich geschichtlich um Jahrhunderte zurückversetzt.

Buchara

In der über 300’000km2 grossen Sandwüste Kisil Kum(roter Sand) liegt die Stadt Buchara, welche den Beinamen „die Edle“ zu Recht trägt. Schon von weitem erkennt man, weshalb der Begriff „Leuchttürme in der Wüste“ hier voll zutrifft. Das Minarett Kalan, mit fast 50m Höhe das Wahrzeichen der Stadt, ist schon von weither zu sehen. Ein Gang durch die noch intakte Altstadt lässt einem im Mittelalter wähnen und die Zitadelle Ark, welche sich auf einem künstlich aufgeschütteten Hügel erhebt, vermittelt hautnah die Geschichte dieser Stadt. Das Mausoleum der Samaniden (10. Jahrhundert) ist eines der wenigen Bauwerke frühislamischer Kunst, welches von den Horden des Dschingis Khan verschont blieb und der Sommerpalast Setare-je Mah-e Chase (der Ort wo Mond und Sterne sich begegnen) gibt einen Einblick auf das Leben des letzten Emirs von Buchara.

Samarkand

Am Schnittpunkt der alten Karawanenstrasse liegt die Oasenstadt Samarkand, welche trotz ihrer Entwicklung zu einer modernen Grossstadt (450'000 Einwohner) nichts von ihrem Charme verloren hat. Hier wo die „Märchen aus Tausend und einer Nacht“ ihren Anfang genommen haben, erwarten den Besucher wahre Kulturschätze islamischer Baukunst. Einst unter Timur im 14. Jahrhundert die bedeutendste und schönste Stadt der Welt, ist heute Samarkand das wichtigste Reiseziel in Usbekistan. Der Registanplatz (Sandplatz) mit seinen drei im rechten Winkel angeordneten, riesigen Medresen ist sicherlich einer der grossartigsten Stadtplätze der Welt und das Mausoleum Gur-e Amir des Herrschers Timur besticht durch die besondere Verzierung und Grösse. Von der einst schönsten Moschee im Orient, Bibi Hanim, ist leider nur noch ein Teil des einst riesigen Gebäudekomplexes vorhanden, aber selbst dieser lässt den Besucher verharren und staunen. Neben vielen weiteren Bauwerken sind sicherlich die Sternwarte Ullugbek (fertig gestellt 1429!) und die Gräberstadt Schah-e Sende äusserst bemerkenswert. Letztere besticht durch die vielen, wunderschön verzierten, aneinander gereihten Mausoleen mit ihren türkisblauen Kuppeln.